Die Wehrkirche von Klosdorf, eine der wenigen mit defensiver Plattform


Im Klosdorf, Kreis Mures, ist einer der wenigen Kirchenburgen in Siebenbürgen mit defensiver Plattform. Die Einzigartigkeit dieser Kirche ist das über dem Kirchenschiff und Chor eine befestigte Etage mit Fensteröffnungen gibt die zum Schutz gedacht ist. Die Kirche wurde im Jahre 1524 gebaut, die neueste in einer Reihe von solchen kleinen Kirche und wurde von Architekten Stephen Ungar konzipiert.

Die Kirche ist heute noch gut erhalten und im Inneren äußerst interessant, weil hier die Möbel aus dem 17. Jahrhundert stammen. Allerdings sind auch die Bilder von dem Wänder einzigartig, die aus dem 17. Jahrhunderts sind. Die Kirche wurde in einer solchen Weise konzipiert, dass sie ein paar Tage bei einer Belagerung standhalten wird. Einige der lokalen Legenden sagen, dass es ein Tunnel gibt, der in einen Bereich außerhalb des Dorfes endet, die zur Evakuierung verwendet wurde.

Der Ortsname Klosdorf ist auch sehr interessant. Es stammt aus dem Wörtern Nikolaus (St. Nikolaus) und Dorf.

 

 

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in:
Bilder aus Siebenbürgen

Nachrichten aus Siebenbürgen

  • No news today.