Das Ethnographische Museum der Familie Morariu in Jina

Muzeul pastoral din Jina

Schreinerwerkzeug, Kürschner, Schmiedekunst, Bienenzucht und mehrere Hunderte von Objekten, die jeweils mit ihrer eigenen Geschichte in einem Museum selbst angeordnet im Haus der Morariu Familie im Dorf Sinna, Hermannstadt sind. Ileana Morariu, muss jeder Tourist kennen lehrnen, die das Dorf Sinna, Hermannstadt besucht. Ihre Leidenschaft für Tradition und Kultur in Siebenbürgen hat ihr eigenes Haus in ein ethnographischen Museum umgewandelt.

In den sieben Räumen ihres Hauses, und in den Schuppen und Scheune hat Sie ein echtes Museum eingerichtet, das mehr als 3.200 Objekte präsentiert. Das Museum wurde 2006 eröffnet und seitdem ist ihr Haus die wichtigste touristische Attraktion in Sinna.

Hier können Touristen noch die Werkzeuge zum Melken von Kühen, Kisten, traditionelle Kleidung, Musikinstrumente, Holzkreuze die mehrere hundert Jahre alt sind und andere interessante Dinge sehen. Sie können mehr über die Geschichte von Ileana Morariu hier lesen oder auf der offiziellen Website des Museums wo Sie auch mehrere Bilder finden.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in:
Bilder aus Siebenbürgen
Video

Nachrichten aus Siebenbürgen

  • No news today.