Die Legende des Studenten Turms in Mühlbach: eine Geschichte von über 500 Jahren


Der Studenten Turm in Mühlbach, auch als Schneider Turm bekannt, gehört zum südöstlich Teil der Festung dieser Burg. Erbaut im frühen fünfzehnten Jahrhundert, hat der Turm eine der schönsten Legende die bis heute noch erzählt werden. Es wird gesagt, dass im Jahre 1438, Mühlbach von der Armee des Sultans Murad II zerstört wurde, alle Bürger werden getötet oder versklavt nach einem wilden Kampf.

Es wird gesagt, dass unter den Mühlbacher auch ein Student gekämpft hat, bekannt als der Romos Student. Der junge Mann wurde gefangengenommen und für 20 Jahre von einem zum anderem verkauft. Diese Geschichte erscheint auch in mehreren Büchern über Sitten und Gebräuche der Türken aus dem XV – XVI Jahrhundert. So haben die Leute aus Mühlbach diesen Turm als Student Turm gennant.

Der Turm ist fünf Meter breit und hat Wände die einen Meter dick sind und ist aus Stein gebaut. Der Turm wurde in mehreren Etappen gebaut, die ersten beiden Ebenen mit Schieß-Löchern im fünfzehnten Jahrhundert und die beiden anderen im XVI  Jahrhundert.

 

 

 

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in:
Bilder aus Siebenbürgen

Nachrichten aus Siebenbürgen

  • No news today.