Wurmloch, das siebenbürgische Dorf


Wurmloch wurde zum ersten Mal im dreizehnten Jahrhundert erwähnt, im Jahre 1263. Wurmloch liegt im Norden der Hermanstädter-Umgebung, 14 km entfernt von der Stadt Mediassch, auf der 142G Kreisstraße. Im Laufe der Zeit haben Rumäner, Sachsen und Sekler in Wurmloch friedlich zusammen gelebten, Dorf das auch als Valea Viilor oder Baromlaka bekannt ist.

Die Wehrkirche wurde im XIV Jahrhundert gebaut, ursprünglich St. Peter gewidmet und ist seit 1999 UNESCO-Welterbe-Liste. Wurmloch ist Teil des regionalen Eco-Museums. Das Eco-Museum Wurmloch umfasst fünf Häuser die ihr ursprüngliches Aussehen  aufbewahrt haben, mit  traditionell  eingerichteten  Gärten und Höfe.

Für weitere Informationen, besuchen Sie die offizielle Website des Dorfes Wurmloch.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in:
Bilder aus Siebenbürgen

Nachrichten aus Siebenbürgen

  • No news today.